Aktuelle Grösse: 100%

2019

Artikel und Buchbeiträge

Nico de Klerk, „Belonging to the Interwar World: Tracing the Travelogues of Colin Ross“, in: The Moving Image, 18. Jg. (2018/2), S. 72–102.

Christian Dewald, „Politiken des Aushandelns. Wiener Schulreform, Demokratisierung und der Schulneubau in der Freihofsiedlung, 1930“, in: Werner Michael Schwarz, Georg Spitaler, Elke Wikidal (Hg.): Das Rote Wien 1919–1934. Ideen, Debatten, Praxis, Basel: Birkhäuser 2019, S. 104–111.

Christian Dewald, „Objekttexte für das Kapitel 5 ‚Wiener Schulreform‘“, in: Werner Michael Schwarz, Georg Spitaler, Elke Wikidal (Hg.): Das Rote Wien 1919–1934. Ideen, Debatten, Praxis, Basel: Birkhäuser 2019, S. 437–443.

Bernhard Hachleitner, „Der Superblock des Sports. Das Praterstadion im Spannungsfeld von Theorie und Praxis des Roten Wien“, in: Werner Michael Schwarz, Georg Spitaler, Elke Wikidal (Hg.): Das Rote Wien 1919–1934. Ideen, Debatten, Praxis, Basel: Birkhäuser 2019, S. 366–369.

Bernhard Hachleitner, „Mit den Augen des Fußballers und Architekten“, in: Christoph Lechner, Katalin Hanappi, Roman Horak, Matthias Marschik (Hg.): Gerhard Hanappi. Fußballer – Architekt, Zürich: Park Books 2019, S. 135–153.

Bernhard Hachleitner, „Eine Skizze der Lebenslinie von Victor Theodor Slama“, in: Bernhard Hachleitner, Julia König (Hg.): Victor Th. Slama. Plakate – Ausstellungen – Masseninszenierungen, Wien: Metroverlag 2019, S. 16–29. (Gem. mit Julia König)

Bernhard Hachleitner, „Der Universaldynamiker. Victor Slama als Unternehmer und Netzwerker“, in: Bernhard Hachleitner, Julia König (Hg.): Victor Th. Slama. Plakate – Ausstellungen – Masseninszenierungen, Wien: Metroverlag 2019, S. 106–115.

Bernhard Hachleitner, „‚Nie ist die Kunst Selbstzweck!‘“, in: Bernhard Hachleitner, Julia König (Hg.): Victor Th. Slama. Plakate – Ausstellungen – Masseninszenierungen, Wien: Metroverlag 2019, S. 234–243.

Bernhard Hachleitner, „Die Galerie der Straße und des Volkes“, in: Bernhard Hachleitner, Julia König (Hg.): Victor Th. Slama. Plakate – Ausstellungen – Masseninszenierungen, Wien: Metroverlag 2019, S. 252–253.

Bernhard Hachleitner, „Einleitung: Wien, jüdische Differenz und Sportfunktionäre“, in: Bernhard Hachleitner, Matthias Marschik, Georg Spitaler (Hg.): Sportfunktionäre und jüdische Differenz. Zwischen Anerkennung und Antisemitismus – Wien 1918 bis 1938, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg 2019, S. 1–22. (Gem. mit Matthias Marschik, Georg Spitaler)

Bernhard Hachleitner, „Arierparagrafen und andere Ausschlussmechanismen“, in: Bernhard Hachleitner, Matthias Marschik, Georg Spitaler (Hg.): Sportfunktionäre und jüdische Differenz. Zwischen Anerkennung und Antisemitismus – Wien 1918 bis 1938, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg 2019, S. 23–46.

Bernhard Hachleitner, „Demografie jüdischer SportfunktionärInnen“, in: Bernhard Hachleitner, Matthias Marschik, Georg Spitaler (Hg.): Sportfunktionäre und jüdische Differenz. Zwischen Anerkennung und Antisemitismus – Wien 1918 bis 1938, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg 2019, S. 89–106. (Gem. mit Georg Spitaler)

Bernhard Hachleitner, Sema Colpan, „Raum“, in: Bernhard Hachleitner, Matthias Marschik, Georg Spitaler (Hg.): Sportfunktionäre und jüdische Differenz. Zwischen Anerkennung und Antisemitismus – Wien 1918 bis 1938, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg 2019, S. 107–158. (Gem. mit Matthias Marschik, Georg Spitaler, Alexander Juraske)

Bernhard Hachleitner, „Konflikte“, in: Bernhard Hachleitner, Matthias Marschik, Georg Spitaler (Hg.): Sportfunktionäre und jüdische Differenz. Zwischen Anerkennung und Antisemitismus – Wien 1918 bis 1938, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg 2019, S. 183–232. (Gem. mit Matthias Marschik, Georg Spitaler)

Bernhard Hachleitner, „(Sport-)Netzwerke“, in: Bernhard Hachleitner, Matthias Marschik, Georg Spitaler (Hg.): Sportfunktionäre und jüdische Differenz. Zwischen Anerkennung und Antisemitismus – Wien 1918 bis 1938, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg 2019, S. 233–266. (Gem. mit Matthias Marschik, Georg Spitaler)

Bernhard Hachleitner, „Resümee“, in: Bernhard Hachleitner, Matthias Marschik, Georg Spitaler (Hg.): Sportfunktionäre und jüdische Differenz. Zwischen Anerkennung und Antisemitismus – Wien 1918 bis 1938, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg 2019, S. 317–330. (Gem. mit Matthias Marschik, Georg Spitaler)

Vrääth Öhner, „Theorie des Avantgarde-, Experimental- und Undergroundfilms“, in: Bernhard Groß, Thomas Morsch (Hg.): Handbuch Filmtheorie, Wiesbaden: Springer VS 2019, 1­–13.

Vrääth Öhner, „Vantage Point/Lookout Post. The City in Views (Vienna)“, in: Teresa-M. Sala, Mariona Bruzzo (Hg.): I-Media-Cities. Innovative e-Environment for Research on Cities and the Media, Barcelona: Edicions de la Universitat de Barcelona 2019, S. 81–85.

Vrääth Öhner, „Buchbesprechung zu Ralf Forster ‚Greif zur Kamera, gib der Freizeit einen Sinn. Amateurfilm in der DDR‘“, in: Filmblatt, 24. Jg., Nr. 69, (2019), S. 113–115.

Vrääth Öhner, „Austromarxismus. Die Ideologie der Einheit der österreichischen Arbeiterbewegung“, in: Werner Michael Schwarz, Georg Spitaler, Elke Wikidal (Hg.): Das Rote Wien 1919–1934. Ideen, Debatten, Praxis, Basel: Birkhäuser 2019, S. 32–37.

Katrin Pilz, „Mutter (Rotes) Wien. Fürsorgepolitik als Erziehungs- und Kontrollinstanz im ‚Neuen Wien‘“, in: Werner Michael Schwarz, Georg Spitaler, Elke Wikidal (Hg.): Das Rote Wien 1919–1934. Ideen, Debatten, Praxis, Basel: Birkhäuser 2019, S. 74–81.

Katharina Prager, „Adelheid Popps (fest-)geschriebenes Leben“, in: Sibylle Hamann, Renner Institut (Hg.): Adelheid Popp: Die Jugend einer Arbeiterin, Wien: Picus 2019, S. 15–32.

Katharina Prager, „Die Schnittstellen der Kreise – Friedrich Kiesler, Berthold Viertel und Karl Kraus zwischen Wien, Berlin und New York“, in: Peter Bogner, Gerd Zillner (Hg.): Frederick Kiesler: Face to Face with the Avant-Garde. Essays on Network and Impact, Basel: Birkhäuser 2019, S. 67–82.

Katharina Prager, „Hartlaubs Werk zwischen Autobiografie und Werkentwurf“, in: Nikola Herweg, Harald Tausch (Hg.): Das Werk von Felix Hartlaub. Einflüsse, Kontexte, Rezeption, Marbacher Schriften 17, Göttingen: Wallstein 2019, S. 20–31.

Katharina Prager, „‚Also ich glaub, daß es ein Stückerl Geschichte Österreichs ist …‘ – Rosl Ebners autobiografisches Schreiben zwischen 1981 und 1987“, in: Edith Stumpf-Fischer, Linda Erker, Anna Drechsel-Burkhard (Hg.): Rosl Ebner: „… daß du die Stimmung der Jahrzehnte spürst“, Neue Ergebnisse der Frauenbiografieforschung/21, Wien: PRaeSENS 2019, S. 327–344.

Katharina Prager, „‚Gewiss habe ich die 1-Gulden-Mädchen als Madonnen angebetet‘ – Karl Kraus und die Ästhetisierung der Prostitution“, in: Clemens Ruthner, Matthias Schmidt (Hg.): Die Mutzenbacher. Lektüren und Kontexte eines Skandalromans, Wien: Sonderzahl 2019, S. 111–126.

Katharina Prager, „Doing Gender, Doing Difference – Die interdependente Kategorie Geschlecht in der Exil- und Migrationsforschung“, in: Irene Messinger, Katharina Prager (Hg.): Doing Gender in Exile. Geschlechtsidentitäten im Exil, Münster: Westfälisches Dampfboot 2019, S. 7–29. (Gem. mit Irene Messinger)

Katharina Prager, „Erinnerungsorte und jüdische Auto/Biografien des Exils – Überlegungen zu vier Intellektuellen aus Wien“, in: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts, XVI 2017, Göttingen: V&R  2019, S. 349–372.

Joachim Schätz, „Verpasstes Rendezvous im Close Up. Gegenläufige Bewegungen in der Film- und Kinopolitik“, in: Werner Michael Schwarz, Georg Spitaler, Elke Wikidal (Hg.): Das Rote Wien 1919–1934. Ideen, Debatten, Praxis, Basel: Birkhäuser 2019, S. 324–327.

Joachim Schätz, „Was Kino-Mutant*innen zum Schwingen bringen“, in: kolik.film, Nr. 32 (Oktober 2019), S. 93–95.

Marie-Noëlle Yazdanpanah, „‚Es lebe drum: die Frau von heut!‘ Frauenpolitik im Roten Wien“, in: Werner Michael Schwarz, Georg Spitaler, Elke Wikidal (Hg.): Das Rote Wien 1919–1934. Ideen, Debatten, Praxis, Basel: Birkhäuser 2019, S. 50­–57.

Jakob Zenzmaier, „Film Collections. Two Collections of Ephemeral City Films from Vienna”, in: Teresa-M. Sala, Mariona Bruzzo (Hg.): I-Media-Cities. Innovative e-Environment for Research on Cities and the Media, Barcelona: Edicions de la Universitat de Barcelona 2019, S. 109–114. (Gem. mit Raoul Schmidt)

Stefanie Zingl, „Erinnerungen handgemacht. Elfriede Irralls ums freiwerden hätte es ja gehen sollen 1977–1984“, in: Karola Gramann, Heide Schlüpmann (Hg.): Geschichtsanschauungen. Views of History, Frankfurt am Main: Selbstverlag 2019, S. 103–106.