Aktuelle Grösse: 100%

2017

Fehlende (Vor-)Bilder? Österreichische Rennradpionierinnen der 1890er Jahre und Zwischenkriegszeit

Vortrag von Katrin Pilz und Petra Sturm im Rahmen des internationalen Symposiums "Images des Sports in Österreich. Innensichten und Außenwahrnehmungen."

Programm (pdf)

Veranstalter: Haus der Geschichte Österreich; Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien; Institut für Sportwissenschaft der Universität Wien; Verein zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Zeitgeschichte

LBIGG Team: Katrin Pilz

Event-Details

Date: 
Mo, 18/09/2017 - 11:00
Location: 
„Haus des Sports“, Prinz-Eugen-Straße 12, 1040 Wien

Die Zukunft Europas und das Judentum

Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Shlomo Avineri – Professor für politische Wissenschaft, lehrt an der Hebräischen Universität Jerusalem
Prof. Dr. Jean-Yves Camus – Politologe und Experte für Extremismus, forscht am Institut de Relations Internationales et Stratégiques (IRIS), Paris
Prof Dr. Ruth Wodak – Sprachwissenschaftlerin und ehemalige Professorin für Sprachwissenschaften an der Universität Wien und der Lancaster University
Mag. Dr. Ingo Zechner – Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Geschichte und Gesellschaft (LBIGG), Wien

Event-Details

Date: 
Mi, 06/09/2017 - 19:00
Location: 
Museum für angewandte Kunst, MAK Vortragssaal, Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien

Public Round-Table: Austrian Jewish History: A Victim of the Germanocentrism of Jewish Historiography

Participants: Werner Hanak-Lettner, Gabriele Kohlbauer, Peter Pulzer, Michael Silber, Stephan Wendehorst, Ingo Zechner

9th Summer Academy on the History of the Jews in the Holy Roman Empire and its Successor States (A XVbe)

Event-Details

Date: 
Mo, 24/07/2017 - 19:15
Location: 
Austrian State Archives, Grillparzerhaus, Johannesgasse 6, 1010 Vienna

Im Schatten von Auschwitz: Die Aktion Reinhard(t) und ihre österreichischen Organisatoren

Vortrag von Ingo Zechner im Rahnmen der Tagung "Historisches Gedächtnis und Zeitgeschichtsforschung im Kontext der polnisch-österreichischen Beziehungen im 20. Jahrhundert"

Belzec, Sobibor, Treblinka sind die Nicht-Orte des Holocaust: bilderlos, beinahe ohne architektonische Spuren der gleichnamigen Vernichtungslager, stehen sie für den Massenmord an über 1,5 Millionen Juden. Schlüsselpositionen im verantwortlichen Einsatzstab waren von österreichischen Nationalsozialisten besetzt.

Event-Details

Date: 
Fr, 14/07/2017 - 12:00
Location: 
Institut für Geschichte, Polnische Akademie der Wissenschaften, Lelewelowska-Saal, Rynek Starego Miasta 29/31, 00-272 Warschau, Polen

Technology, Bodies, and Practices in Austrian Amateur Film

Panel im Rahmen der NECS – Konferenz: „Sensibility and the Senses. Media – Bodies – Practices”

Chair: Mats Björkin

Michaela Scharf (Ludwig Boltzmann Institute for History and Society, Vienna): Visualizations of The Self. Modes of Self-Representation in Austrian Amateur Films
Sandra Ladwig (Univerrsity of Applied Arts, Vienna): Disciplined Body or Wild Gaiety? Leisure in Austrian Amateur Films
Sarah Lauß (Univerrsity of Applied Arts, Vienna): Image Practice in Austrian Amateur Film

Event-Details

Date: 
Sa, 01/07/2017 - 11:00 bis 12:45
Location: 
Université Sorbonne Nouvelle – Paris 3, Paris, Frankreich, Raum: D33

Visualizations of the self. Modes of self-representation in Austrian amateur films

Vortrag von Michaela Scharf im Rahmen der NECS – Konferenz: „Sensibility and the Senses. Media – Bodies – Practices” (Panel: Technology, Bodies, and Practices in Austrian Amateur Film. Chair: Mats Björkin; Respondent: Nico de Klerk)

The paper focuses on the potential of amateur films for research on social and cultural history regarding the correlation between modes of self-representation and media in general, and practices of subjectification, in particular.

Event-Details

Date: 
Sa, 01/07/2017 - 11:00
Location: 
Université Sorbonne Nouvelle – Paris 3, Paris, Frankreich, Raum: D33

BTWH-Konferenz 2017: „Freizeit / Spare Time“

In Wörterbüchern und Lexika des 19. und ganz frühen 20. Jahrhunderts sucht man das Wort und den Begriff Freizeit in der Regel vergeblich. Im Duden taucht Freizeit erstmals im Jahr 1929 auf.

Event-Details

Date: 
Do, 29/06/2017 - 09:30 bis So, 02/07/2017 - 12:00
Location: 
DEPOT: Depot, Adresse: Breite Gasse 3, 1070 Wien; Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft. UZA II, Rotunde Althanstraße 14 1090 Wien; Verein für Geschichte der ArbeiterInnenbewegung, Rechte Wienzeile 97, 1050 Wien

Wissenskaleidoskop. Spiegelungen interdisziplinärer Diskurse in Robert Reinerts Film Nerven (1919)

Referentin Katrin Pilz beim internationalen und crossdisziplinären Workshop “Wissenskaleidoskop. Spiegelungen interdisziplinärer Diskurse in Robert Reinerts Film Nerven (1919)”

Veranstalter: Prof. Dr. Julia Babara Köhne (Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Kulturwissenschaft, in Kooperation mit dem ERC BodyCapital)

Event-Details

Date: 
Fr, 16/06/2017 - 10:00 bis 19:00
Location: 
Zentrallabor, Adresse: Sophienstraße 22 A, 10178 Berlin, 2. Hinterhof, 2. OG, Deutschland

Seiten