Aktuelle Grösse: 100%

Lametta aus Aktienkursen. Screwball comedy oder: Der Drall des Gesprächs

Gastvortrag von Joachim Schätz im Rahmen der Vorlesung Comoedie, Komik, Comedy. Über das Lachen machen oder müssen

Ab 1934 bringt der Hollywood-Zyklus der screwball comedies die Geschlechter und Klassen ins Gespräch.

Es ist eine Unterhaltung, die sich nicht der Kraft des besseren Arguments oder der Glaubwürdigkeit von Berichten verpflichtet, sondern lieber mit den filmischen Erregungsqualitäten des schnellen, lauten, listigen Redens experimentiert. Weltläufigkeit und Selbstzensur, Slapstick und Glamour, die Lebenswirklichkeit der Großen Depression und die philosophische Frage nach dem ‚guten Leben‘ werden von Komödien wie Easy Living (1937) in ein pointiert verpeiltes Verhältnis gesetzt. 
 

Programm (Link)

Veranstalter: tfm | Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Universität Wien

LBIGG Team: Joachim Schätz

Event-Details

Date: 
Mo, 26/11/2018 - 15:00 bis 16:30
Location: 
Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, UZA II/Rotunde, Hörsaal 6 (Raum 2Z227), Althanstr. 14, 1090 Wien