icon / home icon / small arrow right / light Veranstaltungen icon / small arrow right / light „Todesmärsche“ und Evakuierungstransporte in das KZ Mauthausen

„Todesmärsche“ und Evakuierungstransporte in das KZ Mauthausen

Datum

22 Oct 2022

Ort

KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Themenrundgang von Alexander Prenninger in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Der durch den Vormarsch der alliierten Armeen ausgelöste Rückzug deutscher Truppen aus den besetzten Gebieten in Ost- und Westeuropa führte auch zur Auflösung der dort bestehenden Lager und Gefängnisse. Die Häftlinge wurden zum Teil ermordet, zum Großteil jedoch in frontferne Gebiete gebracht. Aufgrund seiner geografischen Lage war Mauthausen 1944/45 ein wichtiges Ziel solcher Evakuierungstransporte und „Todesmärsche“. Der Rundgang führt zu jenen Schauplätzen im Lager, über die Überlebende und Augenzeugen dieser Transporte berichtet haben.

Veranstalter: KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Themenrundgang Todesmärsche Mauthausen
a. Todesmarsch