Aktuelle Grösse: 100%

2016

Moving the City. Die Wiener Ringstraße im ephemeren Film

Vortrag von Michaela Scharf und Ingo Zechner

Michaela Scharf und Ingo Zechner vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft erkunden die Wiener Ringstraße als urbanen Ereignisraum. Gezeigt werden Filme und Filmausschnitte des Österreichischen Filmmuseums und des Wiener Stadt- und Landesarchivs aus den Online-Projekten StadtFilmWien, MediaWien, Ephemere Filme: Nationalsozialismus in Österreich und I-Media-Cities.

Event-Details

Date: 
Sa, 15/10/2016 - 17:45 bis 18:15
Location: 
Österreichisches Museum für Volkskunde, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Home Movie Day 2016

Am 15. Oktober organisiert das Filmmuseum mit seinen Partnern (darunter das Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft) zum 7. Mal eine ganztägige Veranstaltung zum internationalen Home Movie Day.

Mit dem Aufkommen von Schmalfilmformaten in den frühen 1920ern etablierte sich das Hobby-Filmen als eigenständige kulturelle Praxis; heute rücken die von Privatpersonen gedrehten Filme zunehmend in den Fokus film- und sozialhistorischer Forschungen.

Event-Details

Date: 
Sa, 15/10/2016 - 11:00 bis 22:00
Location: 
Österreichisches Museum für Volkskunde, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Memory Gaps: The Holocaust in American and Soviet Evidence Films at the Nuremberg Trials

Lecture by Ingo Zechner at the International Colloquium of the Cluster Geschichte, Ludwig Boltzmann Gesellschaft, “Historical Memory in Europe and Russia”, Ekaterinburg, September 5–6, 2016.

Program (pdf)

Event-Details

Date: 
Mi, 05/10/2016 - 14:00
Location: 
Ural Federal University, Lenin av. 51, room 248 (UrFU press-centre), Ekaterinburg

Open House-Veranstaltung zur Sammlungserweiterung des Archivs der Freien Österreichischen Jugend (FÖJ)

Vernetzungstreffen mit Mitgleidern des FÖJ im Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft (LBIGG).

LBIGG Projekt: Sicherung, Aufarbeitung und Erschließung des Archivs der Freien Österreichischen Jugend (Teil 1+2)
Organisation: Karin Kaltenbrunner (LBIGG)

Event-Details

Date: 
Do, 11/08/2016 - 14:00 bis 18:00
Location: 
Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft (LBIGG), Zuckerbäckerstiege 17, Hofburg, 1010 Wien

Open House-Veranstaltung zur Sammlungserweiterung des Archivs der Freien Österreichischen Jugend (FÖJ)

Vernetzungstreffen mit Mitgliedern des FÖJ im Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft (LBIGG).

LBIGG Projekt: Sicherung, Aufarbeitung und Erschließung des Archivs der Freien Österreichischen Jugend (Teil 1+2)
Organisation: Karin Kaltenbrunner (LBIGG)

Event-Details

Date: 
Di, 19/07/2016 - 14:00 bis 18:00
Location: 
Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft (LBIGG), Zuckerbäckerstiege 17, Hofburg, 1010 Wien

Open House-Veranstaltung zur Sammlungserweiterung des Archivs der Freien Österreichischen Jugend (FÖJ)

Vernetzungstreffen mit Mitgliedern des FÖJ im Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft (LBIGG).

LBIGG Projekt: Sicherung, Aufarbeitung und Erschließung des Archivs der Freien Österreichischen Jugend (Teil 1+2)
Organisation: Karin Kaltenbrunner (LBIGG)

Event-Details

Date: 
Fr, 08/07/2016 - 14:00 bis 18:00
Location: 
Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft (LBIGG), Zuckerbäckerstiege 17, Hofburg, 1010 Wien

Colin Ross: The film materials

Seminar (Workshop) in course of the project: “Exploring the Interwar World: The Travelogues of Colin Ross (1885–1945)”.

This seminar focuses on Colin Ross’s artefacts that have been retrieved in film archives. Presentations on the material aspects of the available film reels, on the historical uses of the films during Ross’s lifetime and on the future uses of the restored materials are followed by experts’ responses. 

Event-Details

Date: 
Mo, 20/06/2016 - 09:30 bis Di, 21/06/2016 - 17:45
Location: 
Austrian Film Museum, Augustinerstraße 1, 1010 Wien

Zeitgeschichtetag 2016: „Filmen mit allen Raffinessen“ – Ambitionierte Amateurfilme als Quellen zeit- und kulturhistorischer Forschung

Konferenz-Panel im Rahmen des Österreichischen Zeitgeschichtetags 2016.

Chair: Vrääth Öhner
Carina Lesky: Technik, Tricks & Tüftelei – Filmische Perspektiven eines Zauberamateurs
Michaela Scharf: Filmische Spuren des Subjekts – Die amateuristische Filmproduktion als Praxis der Subjektivierung
Stefanie Zingl: DIY Kino – Über die amateuristische Filmpraxis jugendlicher
SchmalfilmerInnen

Event-Details

Date: 
Do, 09/06/2016 - 13:30 bis 15:00
Location: 
Karl-Franzens-Universität Graz, Universitätsplatz 3, HS 01.22, 8010 Graz

Seiten