Aktuelle Grösse: 100%

2019

Ida Bauer’s Atout. A Novel of a Difficult Woman

Paper by Katharina Prager and Johanna Gehmacher on the Conference »Herstory Re-Imagined. Women’s Lives in Biographical Fiction and Film«

This paper – structured as a conversation – wants to explore what this new novel contributes or subtracts from previous representations of Ida Bauer by organizing biographical time in interesting ways, and how this troubles or confirms the sex-gender systems within and against which it operates.
 

Event-Details

Date: 
Di, 17/12/2019 - 13:15
Location: 
Centre for Life-Writing Research, King’s College London

Networking Hollywood and Central Europe in the 1930s and 1940s

Presentation by Katharina Prager at the conference "Translating, Travelling, Transferring Ideologies. Gendered Practices in Transnational Political Networks"

This paper explores how Salka Viertel adopted and transferred gendered concepts of exchange. It wants to show how she became an activist for some causes but not for others. Finally, it focusses on the visibility of her contributions – then and now.

Event-Details

Date: 
Sa, 14/12/2019 - 11:00
Location: 
German Historical Institute, London School of Economics

Allied Attempts to Cover Nazi Crimes on Film – What Questions can the Footage Answer?

Michaela Scharf and Ingo Zechner at the international workshop on Allied film footage of liberated camps 

The workshop invites experts from various fields to discuss the potential of images from the camps for studying the history of the Holocaust.

Event-Details

Date: 
Fr, 13/12/2019 - 10:30 bis So, 15/12/2019 - 13:00
Location: 
Justus Liebig University Giessen

Cinema is a Dancer. Filmischer Körper in Bewegung

Lecture von Marie-Noëlle Yazdanpanah in der Reihe „Schule im Kino“.

Die technischen und ästhetischen Möglichkeiten des Films, Bewegung zu erzeugen, darzustellen und auch zu manipulieren, werden in der Lecture mit Beispielen aus dem frühen Stummfilmkino, aus Amateur- und Avantgardefilmen bis hin zum Musikvideo vorgestellt und diskutiert. Im Zentrum stehen dabei filmische Inszenierungen des (menschlichen) Körpers.

Event-Details

Date: 
Do, 12/12/2019 - 10:00
Location: 
Österreichisches Filmmuseum, Augustinerstraße 1, 1010 Wien

Tuer les pères: femmes derrière la caméra dans les films de famille

Tuer les pères: femmes derrière la caméra dans les films de famille

Vortrag von Stefanie Zingl anlässlich des Symposiums „Tuer les pères: femmes derrière la caméra dans les films de famille“ („Väter töten: Frauen hinter der Kamera in Familienfilmen“)

gemeinsam mit Sandra Ladwig (Universität für angewandte Kunst Wien) und Katharina Müller (Österreichisches Filmmuseum)

Event-Details

Date: 
Mo, 09/12/2019 - 16:00
Location: 
Université Sorbonne Nouvelle – Paris 3, Maison de la Recherche, Salle Athéna, 4 rue des Irlandais, 75005 Paris, Frankreich

Bilder der Befreiung. Liberation Footage – Atrocity Pictures

Interaktive Präsentation von Ingo Zechner im Rahmen der Reihe "Schule im Kino"

Die Lecture kontrastiert ikonische Bilder des Holocaust mit vergessenen und verworfenen Bildern aus geheimen und gescheiterten Filmproduktionen, sowie privaten Aufnahmen aus Amateurfilmen.

Event-Details

Date: 
Mo, 09/12/2019 - 10:00 bis 12:00
Location: 
Österreichisches Filmmuseum, Wien

Ein Dorf in der Geschichte – im Fokus des Amateurfilms

Podiumsdiskussion: Ein Dorf in der Geschichte – im Fokus des Amateurfilms

Podiumsdiskussion mit Stefanie Zingl im Rahmen der Film- und Gesprächsreihe „Ein Dorf in der Geschichte“

Der vierte und letzte Teil der Reihe nimmt sich der Frage an, welches Wissen über das Ineinander dörflichen Lebens und geschichtlicher Ereignisse in Filmen von AmateurfilmemacherInnen steckt.

Event-Details

Date: 
Fr, 29/11/2019 - 19:00
Location: 
Haus der Geschichte St. Pölten im Museum Niederösterreich, Kulturbezirk 5, 3100 St. Pölten

Gilbert Carr: Demolierung - Gründung - Ursprung. Zu Karl Kraus' frühen Schriften und zur frühen Fackel

Buchpräsentation und Finissage der Ausstellung "Offenbach, Suppè und der Beginn der Wiener Operette" unter Mitwirkung von Isabel Langkabel und Katharina Prager

Gilbert Carrs Studie, die schon jetzt als neuer Klassiker der Kraus-Forschung gelten muss, wird nach einer von Isabel Langkabel kommentierten Lesung Markus Herings aus der immer noch witzigen Kraus’schen „Demolierten Literatur“ im Gespräch mit Katharina Prager vorgestellt.

Event-Details

Date: 
Do, 28/11/2019 - 19:00
Location: 
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume, Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

100 Jahre Aufbruch? Die Zwanziger Jahre in Österreich aus frauenpolitischer Sicht

Lesung von Olga Flor, Veronika Hofeneder und Marie-Noëlle Yazdanpanah im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Die Gegenwart des Roten Wien"

Die Veranstaltung „100 Jahre Aufbruch?“ mit der Schriftstellerin Olga Flor und den Wissenschaftlerinnen Marie-Noëlle Yazdanpanah und Veronika Hofeneder fragt einhundert Jahre später nach den frauenpolitischen Forderungen der 1920er-Jahre.

Event-Details

Date: 
Mi, 27/11/2019 - 19:00
Location: 
studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Seiten