icon / home icon / small arrow right / light Publikationen icon / small arrow right / light Herausgeberschaften icon / small arrow right / light Victor Th. Slama

Victor Th. Slama

Plakate – Ausstellungen – Masseninszenierungen

Herausgeber:innenBernhard HachleitnerJulia König
DetailsWien: Metroverlag 2019
320 Seiten
ISBN 978-3-99300-330-2

Mit seinen Plakaten, Ausstellungen und Masseninszenierungen war Victor Theodor Slama (1890–1973) über fünf Jahrzehnte im Stadtbild und Kulturleben Wiens präsent. In seinem Leben, das von der Monarchie bis in die Zweite Republik reichte, waren immer wieder Neupositionierungen notwendig, die sich auch in seiner künstlerischen Arbeit niederschlugen. So präsentierte sich Slama in Austrofaschismus und Nationalsozialismus in erster Linie als Unternehmer, in der Zweiten Republik verstand er sich auch als Volksbildner. Slama gestaltete zahlreiche gesellschaftspolitisch und kulturgeschichtlich relevante Ausstellungen und inszenierte effektvolle, bisweilen pathetische Massenfestspiele mit hunderten Mitwirkenden. Immer aber blieb Slama Gebrauchsgrafiker, neben der politischen Werbung schuf er höchst erfolgreich Plakate für Produktwerbung und Spielfilme.