icon / home icon / small arrow right / light Veranstaltungen icon / small arrow right / light cancellare

cancellare

Zeit:

Do., 13.10.2022, 18:30-20:00

Ort:

Galerie rauminhalt, Schleifmühlgasse 13, 1040 Wien

Podiumsgespräch mit Joachim Schätz, Gabriele Lenz, Harald Bichler und Elena Henrich über Lenz’ Wandarbeit „cancellare“ und Colin Ross

Der Filmwissenschaftler Joachim Schätz (Universität Wien), die Künstlerin Gabriele Lenz, Harald Bichler (Galerist) und Elena Henrich (Kuratorin der Ausstellung) im Gespräch über die Wandarbeit cancellare.
Es werden Ausschnitte aus dem filmischen Werk von Colin Ross gezeigt und kritisch hinterfragt. Die Filme waren Gegenstand des Projekts „Exploring the Interwar World: The Travelogues of Colin Ross (1885–1945)“. Das Projekt wurde von 2015 bis 2017 am Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft (heute: Ludwig Boltzmann Institute for Digital History) in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Filmmuseum Wien durchgeführt und vom FWF – Österreichischer Wissenschaftsfonds gefördert.

Veranstalter: formatgebung. Verein zur Förderung und Erforschung von Medienobjekten

cancellare
a. „cancellare“, (c) Gabriele Lenz