icon / home icon / small arrow right / light Veranstaltungen icon / small arrow right / light Karl Kraus-Handbuch – Leben – Werk – Wirkung

Karl Kraus-Handbuch – Leben – Werk – Wirkung

Datum

15 Dec 2022, 18:30 – 15 Dec 2022, 20:00

Ort

Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus, Lichtenfelsgasse, Stg. 6, 1. St., 1010 Wien

Buchpräsentation von Katharina Prager, Johannes Knüchel und Isabel Langkabel

Ablauf:

Zum Buch
Johannes Knüchel und Isabel Langkabel, Autor*innen und Mitarbeiter*innen am Ludwig Boltzmann Institute for Digital History

Im Gespräch
Konstanze Fliedl, Autorin und Literaturwissenschaftlerin – Universität Wien
Simon Ganahl, Herausgeber und Autor – Universität Wien
Katharina Prager, Herausgeberin und Autorin – Wienbibliothek im Rathaus
Armin Thurnher, Autor und Herausgeber/Chefredakteur FALTER

Moderation
Katrin Kühnert, Literaturwissenschaftlerin – Wienbibliothek im Rathaus

Der Wiener Publizist Karl Kraus (1874–1936) war eine zentrale Figur der europäischen Moderne. Sein monumentales Werk umfasst nicht nur Essays, Aphorismen, Gedichte und Dramen, erschienen großteils auf den tausenden Seiten seiner Zeitschrift Die Fackel, sondern auch hunderte Vorlesungen, Radiosendungen, Plakatkampagnen und Rechtsfälle. Er prägte seine Zeit ebenso, wie sie ihn prägte, etwa in dem Antikriegsdrama Die letzten Tage der Menschheit und der Dritten Walpurgisnacht, seiner frühen Analyse des Nationalsozialismus, die erst nach seinem Tod veröffentlicht wurde. Die Kraus’sche Medienkritik, sein präzises Sprachdenken und aufklärerischer Witz haben das kritische Denken weltweit beeinflusst und zeigen bis heute, was es heißt, ein öffentlicher Akteur zu sein.

Das Karl Kraus-Handbuch bietet nun erstmals einen umfassenden Überblick über Leben, Werk und Wirken dieses modernistischen Schriftstellers, Publizisten und einflussreichen Medienkritikers. Seine 36, von internationalen Expert*innen verfassten Kapitel bilden nicht nur den bekannten Forschungsstand ab, sondern bringen auch neue Erkenntnisse und Perspektiven in die Diskussion ein.

Anmeldung
a. Kraus-Handbuch